Musikalisch-literarische Liederabende

 

Ein weiterer Schwerpunkt gilt dem Kunstlied.

Aus einer intensiven Zusammenarbeit mit der Pianistin Tatjana Karpouk entstehen themenbezogene Liedprogramme.

Für die Fontane-Gesellschaft widmete sie sich zusammen mit dem Sänger und Liedbegleiter Matthias Veith der Aufführung von Gedichten und deren Vertonungen Theodor Fontanes.

 

Programme:

Die Idee dieser Konzerte ist geführt durch einen inhaltlichen roten Faden zum Thema, der kurzweilig und abwechslungsreich mit Liedern, Klaviersoli und Gedichten durch das Programm leitet.

Das Weihnachtsprogramm "Lieder an der Krippe" hat einen besinnlichen und ruhigen Charakter, das Andersen-Märchenprogramm "Geschichten am Kamin" bietet jüngeren wie erwachsenen Zuhörern die Möglichkeit, sich von der Musik und der Märchenerzählung in eine fantasievolle Welt tragen zu lassen.

Der Fokus des Programms "Kinderszenen" lenkt auf die Erinnerungen an eine unbeschwerte Kindheit, leicht und etwas romantisiert.

"Frühlingserwachen" vermittelt die Zartheit der ersten Frühlingsgefühle bis hin zum vollen Erblühen und zur "dichterischen Leidenschaft" der Frühlingspracht.

"Auf dem Wasser zu singen" handelt von Nixen, Fischermädchen und anderen Wassergestalten. Die Thematik lädt zu leichtem Humor, zur Darstellung von verfänglichen und zwielichtigen Wassergestalten aber auch zu Momenten philosophischer Betrachtung ein.

Im Entstehen befinden sich zwei neue Programme: „Weihnachtliche Klänge am Christbaum“, ein weltlicheres Weihnachtsprogramm als „Lieder an der Krippe“ und Liebesszenen I und II: „Liebesszenen von Mozart bis Brahms“ bzw. „One hand, one heart“, Liebesszenen in Operette, Musical und Schlager der 20-30iger Jahre.


UtaSingerTatjanaKarpouk(c)Fotoprivat
UtaSingerTatjanaKarpouk(c)Fotoprivat

 

Mein nächstes Konzert

 

02. Juli 2017

Johannes-der-Täufer-Kirche

zu Fuhlen

 

21. Juli 2017

Kirche St. Nicolai,

Mölln

 

22. Juli 2017

Kirche St. Marien,

Lemgo

 

Konzerte mit dem

Ensemble Marescotti